Kallinchen

natürlich schön

  • 37510019.jpg
  • DSC03604.jpg
  • DSC03608.jpg
  • DSC06531.jpg
  • DSCF3640.jpg
  • IMG_2609.JPG
  • IMG_2620.JPG
  • IMG_2768.jpg
  • IMG_3068.jpg
  • IMG_3329.jpg
  • IMG_3342.jpg
  • IMG_3351.jpg
  • IMG_3364.jpg
  • IMG_3367.jpg
  • IMG_3377.jpg
  • IMG_3386.jpg
  • P1010003.jpg

Historischer Wegweiserstein nimmt wieder seinen angestammten Platz ein

An der Landesstraße L 744, zwischen Schöneiche und Kallinchen, auf der Gemarkung Kallinchen, konnte ein von Zeit und Witterung gezeichnetes Schmuckstück aus alten Zeiten vor dem Verfall gerettet werden. Jetzt thront  der preußische Meilenstein endlich wieder an seinem ursprünglichen Standort, der Kreuzung Schöneiche, Kallinchen und Gallun. Auf Initiative  des Ortbeirates wurde der stark beschädigte Stein von Steinmetzmeister Fluthwedel aus Mittenwalde sorgsam restauriert und weist Wanderern und Reisenden wieder den Weg.Natürlich nutzten die Wanderfreunde des Heimatverein Kallinchen e.V. bei ihrer Sonntagswanderung am 23. November die Gelegenheit, den neuen Wegweiser zu begutachten und eine kurze Rast einzulegen.{gallery}bilder_fuer_beitraege/meilenstein{/gallery}