Kallinchen

natürlich schön

  • IMG_2588.JPG
  • IMG_2637.JPG
  • IMG_2642.jpg
  • IMG_2651.jpg
  • IMG_3329.jpg
  • IMG_3364.jpg
  • IMG_3367.jpg
  • IMG_3377.jpg
  • I Phone 074.JPG

Nur 30 km von Berlin entfernt erreicht man Kallinchen am  Motzener See. Das im Jahre 1999 komplett sanierte und großzügig angelegte Strandbad, an einem der saubersten Seen im Land Brandenburg, ist natürlich das touiristische Highlight des Ortes. Seit 2002 übrigens ununterbrochen jährlich mit der „Blauen Flagge“, dem europäischen Gütesiegel für sauberes Wasser und entsprechenden Umwelt- und Naturschutz ausgezeichnet. Eine große Liegewiese lädt ein zum Relaxen und Entspannen. Während der gesamten Saison sorgen Rettungsschwimmer des DRK für Sicherheit. Neben Nichtschwimmer- und Schwimmerbereich gibt es ein großes Mehrzweckgebäude in dem Sanitäreinrichtungen, Umkleidekabinen, Wertschließfächer und im Obergeschoß eine Cafeteria untergebracht sind. Für Spaß, Spiel, Fitness und Erholung sorgen 2 Beach – Volleyballanlagen, Großschach, Tischtennis, Minigolf, Wasserrutsche und Kinderspielplatz. Der Zugang zum Strandbad, zu den Umkleidekabinen und den Toiletten ist barrierefrei. Im neuen Eingangsbereich ist neben der Kasse auch eine Information untergebracht. Neben diversem Prospektmaterial, Rad-und Wanderkarten halten die Mitarbeiter auch viele Tipps und Angebote für ihre Gäste bereit.Die Ausleihe von Wassertretern, Ruderbooten, Kajaks, Solarbooten und Fahrrädern runden das Angebot ab.Seit dem Jahre 2008 ist das Strandbad Teil des „Sport- und Freizeitpark am Strandbad Kallinchen“. Dem  Ziel den Gästen auch außerhalb der Saison und bei jedem Wetter attraktive Freizeitangebote zu machen will man damit weiter gerecht werden.So konnten Ende 2009 gleich zwei neue Freizeitanlagen übergeben werden.Zum einen er neue Erlebnis & Fitnesspark, der in Verbindung mit dem schon vorhandenen Naturlehrpfad der immer größer werdenden Nachfrage nach aktiven Freizeitangeboten, vor allem in der Natur, Rechnung trägt. Vereint er doch aktuelle trainingswissenschaftliche und sportmedizinische Erkenntnisse mit der direkten Erlebbarkeit unserer Heimat und Natur und spricht durch sein motivierendes, frei zugängliches Bewegungsangebot gleich mehrere Zielgruppen an.Eine Nutzergruppe von 4 -99 Jahren kann hier spaßorientiert, sinnvoll und effektiv trainieren. Sport und Bewegung wird zu einer Alltagstätigkeit ohne verpflichtenden Charakter, die gesund ist, fit hält und generationsübergreifend auch Kinder spielerisch anregt sich zu bewegen.Dazu endlich ein Rastplatz für Wasserwanderer.Bisher war es nur sehr schwer möglich, zentral in Kallinchen mit dem Boot anzulegen. Jetzt können Gäste ihr Boot  ganz einfach am Anlegesteg fest machen und dann entscheiden ob  Strandbad,  Freizeitpark oder  Kletterwald besucht werden  soll. Aber vielleicht ist auch nur eine kleine Rast, vielleicht mit einer Fischsuppe vom Fischer nebenan, gewünscht. Es könnte aber auch sein, dass die Batterie des Elektrobootes nachgeladen werden muss. Währenddessen könnte mit einem Leihfahrrad die wunderschöne Umgebung oder der Ort  erkundet werden.Gäste die länger bleiben wollen können auf dem angrenzenden Gemeindehof im Bootshaus sehr gut ihre Sportboote abstellen und anschließend unbesorgt die umfangreichen Angebote des Ortes, von Ferienwohnung bis Hotel oder den nahe gelegenen Campingplatz, zum Übernachten nutzen.Außer dem Europawanderweg E10 erwarten gut ausgeschilderte Rad- und Wanderwege die Gäste und laden zu ausgedehnten Touren, auch unter ortskundiger Führung, ein.

Unter Tourismus – Wandern können die Wanderkarte sowie aktuelle Informationen zu Wanderungen und Tourenvorschläge heruntergeladen werden.

Also bis bald in Kallinchen, der Perle am Motzener See. Wir freuen uns auf Sie.

{gallery}bilder_fuer_beitraege/freizeitpark{/gallery}